7. Mai: Concordia goes Stadthaus

Liebe Concordia-Fußballer und liebe Eltern,

wir hatten euch kürzlich per Post über die aktuelle Entwicklung bezüglich des Platzes an der Nowawiese am Babelsberger Park informiert.

_MG_1271

Um unserer Forderung nach schnellstmöglicher Umsetzung der längst fertigen und durch die Stadtverordneten beschlossenen Pläne Nachdruck zu verleihen, planen wir zur nächsten Sitzung des Stadtparlaments den Abgeordneten direkt unsere Unzufriedenheit mitzuteilen.

Im März bekamen wir direkt vom OB die Mitteilung, dass der Baubeginn kurz bevorsteht, aber der Rasen bis zum 01.08.14 noch nicht bespielbar sein wird.
Dabei wurde der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten eine letzte Frist gesetzt, um die notwendige Zustimmung zu geben, nachdem die denkmalschutzrechtlichen Bedingungen innerhalb des Bauantragsverfahrens erfüllt wurden.

Vor zwei Wochen überraschte nun die Stadt mit ihrer Aussage gegenüber der PNN, dass der Bau erst im Herbst beginnen und die Bespielbarkeit nicht vor dem Frühjahr 2015 gegeben sein wird. Durch die anhaltende Baustelle der Humboldtbrücke ist sogar eine weitere Verzögerung nicht ausgeschlossen. Mittlerweile hat die Sportbeigeordnete sogar schon vorgeschlagen, die für den Sportplatzbau eingeplanten Finanzmittel in andere Projekte zu stecken.

Wir kritisieren den Stil des Oberbürgermeisters, der uns „tröpfchenweise“ und nur auf unsere ständigen Nachfragen Informationen zukommen lässt. Wir, der Vorstand, die Übungsleiter und die Aktiven des SV Concordia Nowawes 06, fühlen uns von der Stadt hingehalten und fordern, dass alles unternommen wird, damit wir den neuen Sportplatz schnellstmöglich nutzen können.

Am 7. Mai ist die nächste Stadtverordnetenversammlung. Wir wollen diesen Termin nutzen, um vor dem Stadthaus und im Sitzungssaal mit Eltern und Kindern zu protestieren und die unbefriedigende Situation deutlich zu machen. Deshalb ist es ungemein wichtig, dass wir möglichst zahlreich erscheinen, um unsere Forderungen den Stadtverordneten überreichen und in einer Stellungnahme in der Sitzung verlesen können.

Aufgrund der Wichtigkeit dieses Platzes für die Zukunft des Kinderfußballs in unserem Verein sowie in der Stadt haben wir beschlossen, das Training an diesem Tag ausfallen zu lassen, um allen Übungsleitern, Kindern und ihren Familien die Teilnahme zu ermöglichen.

Treffpunkt ist am Mittwoch, dem 07. Mai um 16:30 Uhr vor dem Stadthaus.

Alternativ treffen sich einige Übungsleiter um 16:00 Uhr am Rathaus Babelsberg, um gemeinsam mit den Kindern per Tram zum Stadthaus zu fahren.

Wir wollen dann vor dem Sitzungssaal protestieren und vor den Stadtverordneten eine Stellungnahme verlesen, die wir jedem einzelnen Abgeordneten überreichen sowie als Pressemitteilung veröffentlichen werden.

Wir bitten darum, den Kindern die Teilnahme zu ermöglichen und viele Freunde, Familienangehörige und weitere Unterstützer des Projekts an diesem Tag zur Telnahme zu motivieren.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Kallenbach
1. Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *