Concordia wünscht erholsame Feiertage

Liebe Eltern, liebe Mitglieder und Unterstützer,

in diesen Tagen begeht der SV Concordia Nowawes 06 seinen sechsten Geburtstag. Über die positive Entwicklung bezüglich der Mitgliederzahlen sind wir selbst ein wenig überrascht, es gibt inzwischen schon 180. Das zeigt sehr deutlich, daß es in Babelsberg einen großen Bedarf für einen zusätzlichen Kinderfußballverein gibt.


Neben den 5 Mannschaften im Punktspielbetrieb gibt es die inzwischen jugendliche Freizeittruppe und die Minikicker, aus denen schon sehr bald die nächste Mannschaft hervorgehen kann.

Mit Freude nehmen wir aber auch zur Kenntnis, daß unser Verein, der nicht vorrangig leistungsorientiert ist, trotzdem erfolgreich sein kann. Dieser Erfolg zeigt sich immer öfter als Sieg in den Punktspielen. Doch viel wertvoller wirkt dagegen das respektvolle und freundschaftliche Miteinander der Kinder, was für uns Übungsleiter die Bestätigung unseres Engagements bedeutet. Das Bemühen, alle fußballbegeisterten Kinder mitzunehmen, niemanden auszuschließen und gleichzeitig Spaß am Spiel zu vermitteln, ist die größte Herausforderung.

Hierbei ist das entgegengebrachte Vertrauen der Eltern eine große Stütze. Auch die niveauvolle und aufmunternde Stimmung während der Punktspiele ist für die Übungsleiter und natürlich die Kinder sehr hilfreich, dafür unseren herzlichen Dank.

Nicht unerwähnt bleiben sollen an dieser Stelle auch unsere Freunde und Unterstützer, die Geld spendeten, auf den Märkten Waffeln und Concordia-Sachen verkauften, in der Concordia-Historie forschten, sich im Bürgerhaushalt und in Leserbriefen für einen Fußballplatz auf der NowaWiese einsetzten oder unsere Feste zu gelungenen Veranstaltungen werden ließen. Auch durch diese Aktivitäten ist Babelsberg etwas „grüner“ geworden. Und das ist doch eine Bereicherung!

Es wäre schön, wenn der Text an dieser Stelle enden könnte. Aber unsere weitere Entwicklung hängt auch entscheidend mit der Verbesserung der Sportplatzsituation in Babelsberg zusammen und das muss hier erwähnt werden. Man kann sagen, dass wir inzwischen durch die fehlenden Platzkapazitäten an unsere Grenzen gestoßen sind.

Der Oberbürgermeister Jann Jakobs verkündete vor etwa drei Wochen im Hauptausschuss der Stadtverordnetenversammlung, dass alle Bemühungen der Stadt, einen Kompromiss mit der „Stiftung Preußische Schlösser und Gärten“ bezüglich der künftigen Sportflächen zwischen Schnellstraße und Babelsberger Park zu finden, gescheitert sind. Man kann getrost von einer völlig weltfremden Haltung der Stiftung sprechen. Es gibt Sichtachsen, die wirklich welche sind und darum aus Sicht des Denkmalschutzes ihre Berechtigung haben. Ob eine, die durch das Zentrum Ost verdeckt wird, dazu gehört, darf ernsthaft bezweifelt werden. Aufgrund dieser Sachlage kommt es nun zu einer abschließenden Entscheidung der zuständigen Landesministerin, Frau Dr. Kunst. Sie  wird darüber entscheiden, ob die Bauvoranfrage der Stadt zum Bau eines Fußballplatzes zugelassen wird oder ob sie ihn, wegen einer eventuellen Gefährdung des Weltkulturerbe-Titels der UNESCO, ablehnen muss. Diese Entscheidung wird zum Frühjahr 2013 erwartet, also in etwa 3 Monaten. Wir wollen die Zeit bis dahin nutzen, das Thema in der öffentlichen Wahrnehmung zu halten. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Schlösserstiftung  mit ihrer rückwärtsgewandten und nicht im Verhältnis stehenden Haltung die Interessen der Menschen dieser Stadt beeinflussen kann. Wir sind dankbar über alle, die dabei helfen und sich für unsere Kinder einsetzen. Unser Weltkulturerbe lebt!

In diesem Zusammenhang möchten wir auf folgenden Termin hinweisen:

Donnerstag, 31. Januar 2013 um 19.30 Uhr im Rathaus Babelsberg

Diskussion mit Concordia zum Thema „Weltkulturerbe – Fluch oder Segen?“

(angefragt sind die SPSG, ICOMOS, der Oberbürgermeister und die Ministerin Kunst)

 Eine weitere, wichtige Veranstaltung findet

am 20. Januar 2013 13.30 Uhr – ca. 17 Uhr im Stadtteilkino Thalia statt.

Unsere traditionelle Neujahrsfeier wollen wir wieder nutzen, um alle Concordia-Kinder zu einem schönen Nachmittag einzuladen. Es gibt wieder einen guten Film, Essen, Trinken und die Concordia-Fotoshow. Wir freuen uns darauf.

Der Vorstand und die Übungsleiter vom SV Concordia Nowawes 06 wünschen den Spieler und Eltern bis dahin eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2013.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *